Wenn du etwas liebst, lass es frei.

Als Spieleentwickler arbeitet man sich in verschiedene Spieleengines ein um ein möglichst gutes Endprodukt zu erzielen. Diese Engines kosteten jedoch immer einen guten Batzen Geld, wobei diese Summe expotenziell mit dem eigenen Team anstiegen konnte.

Dementsprechend war man gezwungen, bevor man überhaupt etwas generieren konnte, das eventuell Geld einspielen würde, Geld auszugeben.

Wenn du etwas liebst, lass es frei. weiterlesen